Der

8. Internationale Holz[Bau]Physik-Kongress

findet 27. und 28.04.2017 in Bad Ischl statt.

In gewohnter Weise wird der 8. Internationalen Holz[Bau]Physik-Kongress in Österreich im Rahmen des Bauphysik-Forums der Holzforschung Austria veranstaltet.

Während des zweitägiges Forums werden wir uns den Kernthemen Schallschutz, Feuchteschutz und Brandschutz widmen, wobei der Schallschutz den diesjährigen Schwerpunkt bildet.

Nach einem Auftakt zur Notwendigkeit der bauphysikalischen Planung werden alle drei Themenbereiche mit Blick auf die tägliche Planungspraxis und die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse beleuchtet.

Im Themenfeld „Schallschutz“ widmet sich der Kongress neben einigen Planungsthemen wie z.B. dem mehrgeschossigen Holzbau oder der Schalllängsleitung im Holzbau auch Spezialthemen wie der Wahrnehmung von Schall sowie aktuellen Laboruntersuchungen zum Einfluss der Verbindungsmittel und der Bauteilgröße.

Zum Thema „Feuchteschutz“ werden die neuesten Erkenntnisse zur hygrothermischen Planung von Steil- und Flachdächern präsentiert.

Beim „Brandschutz“ spannen wir den Bogen von der europäischen Normung bis zum Brandschutzkonzept des höchsten Holzhochhauses der Welt.

Wir haben wieder ein spannendes Programm zusammengestellt und freue uns darauf Sie im April 2017 in der Kurstadt Bad Ischl begrüßen zu dürfen.

Bernd Nusser, Daniel Kehl und Robert Borsch-Laaks